DATENSCHUTZERKLÄRUNG

TEJEIRO COACHING nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung möchte ich Sie über Art, Umfang und Zweck der von mir erhobenen und sonst verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren und Sie über die Ihnen zustehenden Rechte aufklären. Ich verarbeite Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit die auf Grundlage gesetzlicher Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zulässig ist. Grundsätzlich gilt, dass ich Ihre personenbezogenen Daten so sparsam wie möglich verarbeite. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu gehören z.B. Name, Adresse, Telefon-/Faxnummer, E-mail-Adresse, aber auch IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf meine Website.

01. GEWÄHRLEISTUNG DER SICHERHEIT UND VERTRAULICHKEIT

 

TEJEIRO COACHING setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch mich verwalteten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Dafür verwende ich dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z.B. SSL über HTTPS.) Meine Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden auf das Datengeheimnis nach der DSGVO i.V. mit dem BDSG, den Schutz von Sozialdaten nach dem Sozialgesetzbuch sowie auf die Wahrung der Schweigepflicht nach §§ 203, 204 Strafgesetzbuch (StGB) verpflichtet (Art. 29, Art. 32 Abs. 4 DSGVO). Meine Datenschutzbeauftragten wirkten auf die Einhaltung des Datengeheimnisses und der Schweigepflicht hin.

02. VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN BEIM BESUCH MEINER WEBSITE

02.1. ZUGRIFF AUF WEBSITE – ERFASSUNG ALLGEMEINER DATEN

Während des rein informatorischen Besuchs der Website TEJEIRO COACHING, also wenn Sie keinen der von mir auf der Website angebotenen Dienste nutzen oder mir im Übrigen aktiv Informationen übermitteln, werden üblicherweise nur in sog. Log-Dateien (log-files) personenbezogene Daten erhoben und erfasst. Daten, die Ihr Webbrowser an mich übermittelt und bei mir in Log-Dateien gespeichert werden, sind z.B. die IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, welche Dateien aufgerufen wurden, übertragene Datenmengen, die Website, von der aus der Zugriff erfolgt und die Erkennungsdaten der verwendeten Browser.
Die Datenerhebung erfolgt in pseudonymisierter Form und zu dem Zweck, die von Ihnen angeforderten Inhalte meiner Website korrekt anzeigen und die Stabilität und Sicherheit der Website gewährleisten zu können. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Zum Zwecke der rein informatorischen Nutzung meiner Website ist keine persönliche Registrierung erforderlich.

02.2. KONTAKTAUFNAHME PER E-MAIL ODER KONTAKTFORMULAR

Personenbezogene Daten wie z.B. Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse speichere und verarbeite ich nur, soweit dies für die Ausführung unserer Dienste erforderlich ist.
Dies ist z.B. bei Kontaktaufnahme mit mir per E-mail der Fall, wenn Sie mir dabei die personenbezogenen Daten aktiv übermitteln. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist hier Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Eine Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auch dann, wenn Sie sich über das Kontaktformular mit mir in Verbindung setzen oder sich online zu meinem kostenfreien Erstgespräch anmelden. Die notwendigen Pflichtangaben sind mit einem (*) gekennzeichnet; ohne diese Angaben kann ich Ihre Anfrage bzw. Anmeldung nicht bearbeiten. Alle weiteren Angaben sind freiwillig.
Ich nutze die übersandten personenbezogenen Daten nur zur Zwecken der Kontaktaufnahme bzw. für Ihre Bewerbung an das kostenfreie Gespräch, deren ordnungsgemäße Durchführung und Dokumentation. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist in beiden Fällen Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, die Sie mir bei Kontaktaufnahme bzw. Anmeldung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erteilen. Bevor Sie die Formulare absenden können, werden Sie deshalb gebeten zu bestätigen, dass Sie diese Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben und der Datenverarbeitung, die mit der Kontaktaufnahme bzw. Anmeldung verbunden ist, zustimmen. Eine Anmeldung ohne Zustimmungserklärung ist technisch nicht möglich. Sie sind berechtigt, Ihr Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO); die zuvor auf der Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgte Datenverarbeitung bleibt auch nach Widerruf rechtmäßig.

Bitte lassen Sie mir in keinem Fall über eines der Formulare vertrauliche Daten zukommen. Unzulässige Zugriffe Dritter können insoweit nie vollständig ausgeschlossen werden; darauf weise ich Sie hier ausdrücklich hin.

03. NUTZUNG VON COOKIES UND VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN DURCH DRITTANBIETER

03.1. ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUM EINSATZ VON COOKIES

TEJEIRO COACHING bedient sich im Rahmen der Gestaltung dieser Website der Dienste von Drittanbietern, die Cookies benutzen. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien, die im Zusammenhang mit Aktivitäten auf meiner Website gespeichert und auf Ihrer Festplatte abgelegt werden, um für Ihre späteren Aufrufe meiner Website wieder zur Verfügung zu stehen. Mit Hilfe der Cookies können die Informationen auf meiner Website Ihnen interessengerechter und nutzerfreundlicher zur Verfügung gestellt werden. Cookies richten keinen Schaden auf Ihrem Computer an, führen keine Programme aus und enthalten keine Viren. Rechtsgrundlage für die Setzung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die eingesetzten Cookies werden durch Google Inc. (Google Analytics und Google Maps), siehe 03.2. und 3. oder etracker, siehe unter 03.2 gesetzt und gelesen. Die Informationen, die ich mit Hilfe der von den Drittanbietern gesetzten Cookies erhalten, werden meinerseits Dritten nicht zur Verfügung gestellt, sondern dienen allein einer nutzerfreundlichen Verwendung meiner Website. Die Informationen werden durch mich nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.
Die meisten Web-Browser sind so eingestellt, dass sie das Setzen von Cookies automatisch akzeptieren. Diese Funktion kann jedoch jederzeit in jedem Webbrowser deaktiviert werden. Sie können meine Website dann grundsätzlich auch weiterhin besuchen; es ist jedoch möglich, dass Sie dann nicht mehr alle Funktionen nutzen können. Weitere Informationen über Cookies und deren Deaktivierung finden Sie für jeden der großen Web-Browser auf der Website des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik.

03.2. GOOGLE ANALYTICS

TEJEIRO COACHING bedient sich der Dienstleistungen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter von Google Analytics ist die Google Inc. 1600, Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. TEJEIRO COACHING hat insoweit mit der Google Inc. einen Vertrag nach den Standarddatenschutzklauseln auf der Grundlage des Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO abgeschlossen.
Die im Rahmen von Google Analytics gespeicherten und verarbeiteten Daten benutzt Google Inc., um in meinem Auftrag die Nutzung meiner Website auszuwerten, Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um ggf. weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber mir zu erbringen. Zu den verarbeiteten Daten in diesem Zusammenhang gehören z.B. IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Browser und Betriebssystem. Die Daten werden in der Regel an einen Server der Google Inc. in den USA übertragen werden. Die Google Inc. hat sich insoweit zur Einhaltung der Vorgaben aus der EU-US-Datenschutzschild-Vereinbarung (Privacy Shield Agreement) verpflichtet.
TEJEIRO COACHING hat die Google Inc. mit der Aktivierung der IP-Anonymisierung beauftragt. Bei Benutzung meiner Website innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum werden die IP-Adresse von Google Inc. gekürzt und damit anonymisiert, bevor sie an den Server in die USA übertragen werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung der Google Inc.

03.3 NEWSLETTER

Mit den nachfolgenden Hinweisen informiere ich Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie meinen Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters: Ich versende Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten meine Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und mir.

Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu meinem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitte ich Sie einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletters anzugeben.

Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. § 7 Abs. 3 UWG.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage meiner berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Meine Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl meinen geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und mir ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.

Kündigung/Widerruf – Sie können den Empfang meines Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Ich kann die ausgetragenen E-Mailadresse bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

03.3.1 NEWSLETTER - MAILCHIMP

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/. The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzniveau einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active). Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.

Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.

 

03.3.2 NEWSLETTER - ERFOLGSMESSUNG

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von meinem Server, bzw. sofern ich einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben.

Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder meiner Bestreben, noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen mir viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten meiner Nutzer zu erkennen und meine Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen meiner Nutzer zu versenden.

03.4. VIMEO

Wir nutzen für die Einbindung von Videos u.a. den Anbieter Vimeo. Vimeo wird betrieben von Vimeo, LLC mit Hauptsitz in 555 West 18th Street, New York, New York 10011. Auf einigen unserer Internetseiten verwenden wir Plugins des Anbieters Vimeo. Wenn Sie die mit einem solchen Plugin versehenen Internetseiten unserer Internetpräsenz aufrufen – beispielsweise unsere Mediathek, oder E-Learning –, wird eine Verbindung zu den Vimeo-Servern hergestellt und dabei das Plugin dargestellt. Hierdurch wird an den Vimeo-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei Vimeo eingeloggt, ordnet Vimeo diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Bei Nutzung des Plugins wie z.B. Anklicken des Start-Buttons eines Videos wird diese Information ebenfalls Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unserer Internetseite aus ihrem Vimeo-Benutzerkonto abmelden und die entsprechenden Cookies von Vimeo löschen.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch Vimeo finden Sie unter https://vimeo.com/privacy.

03.5 FACEBOOK-PIXEL, CUSTOM AUDIENCES UND FACEBOOK CONVERSION

Innerhalb meines Onlineangebotes wird das sog. "Facebook-Pixel" des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook"), eingesetzt. Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucher meines Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. "Facebook-Ads") zu bestimmen. Dementsprechend setze ich das Facebook-Pixel ein, um die durch mich geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an meinem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchte ich auch sicherstellen, dass meine Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels kann ich ferner die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem ich sehe ob Nutzer nachdem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf meine Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).

 

Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebooks Datenverwendungsrichtlinie. Dementsprechend generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads, in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

Sofern ich die Nutzer um eine Einwilligung bitte (z.B. im Rahmen einer Cookie-Einwilligung), ist die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO. Ansonsten werden die personenbezogenen Daten der Nutzer auf Grundlage meiner berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb meines Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) verarbeitet.

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und sichert hierdurch zu, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Sie können der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads widersprechen. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.

03.6 ANCHOR PODCAST-HOSTING

Ich nutze den Podcast-Hosting-Dienst Anchor des Anbieters Spotify AB, of Regeringsgatan 19, 111 53 Stockholm, Sweden. Die Podcasts werden dabei von Anchor geladen oder über Anchor übertragen. Die Nutzung erfolgt auf Grundlage meiner berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung, Analyse sowie Optimierung meines Podcastangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Anchor verarbeitet IP-Adressen und Geräteinformationen, um Podcast-Downloads/Wiedergaben zu ermöglichen und statistische Daten, wie z.B. Abrufzahlen zu ermitteln. Diese Daten werden vor der Speicherung in der Datenbank von Anchor anonymisiert oder pseudonymisiert, sofern Sie für die Bereitstellung der Podcasts nicht erforderlich sind. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Anchor https://anchor.fm/privacy

03.7. ELOPAGE

Ich biete Ihnen über meine Webseite auch mein Onlinekurs zum Kauf an. Dafür nutze ich den Dienst elopage. Sobald Sie auf einen meiner Produktbuttons klicken, verlassen Sie meine Webseite und werden auf meine individuelle elopage Verkaufsseite weitergeleitet.

elopage ist ein Dienst der: elopay GmbH, Joachimsthaler Straße 21, 10719 Berlin

Sämtliche Funktionen auf der Verkaufsseite sowie auch die gesamte nachgelagerte Verkaufsabwicklung erfolgen über elopage.

Ich mit der elopay GmbH als meinem Auftragsverarbeiter einen entsprechenden Vertrag nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden sich in der Datenschutzerklärung von elopage https://elopage.com/privacy 

04. DAUER DER SPEICHERUNG UND LÖSCHUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

TEJEIRO COACHING speichert Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es gesetzlich vorgeschrieben oder zur Sicherstellung der genannten Verarbeitungszwecke erforderlich ist. Ist die Speicherung der personenbezogenen Daten nicht mehr erforderlich, lösche ich alle personenbezogenen Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Im Falle von in Logdateien erhobenen Daten (siehe unter 02.1.) werden die personenbezogenen Daten in der Regel nach 2 Wochen gelöscht.

05. IHRE RECHTE

Sie haben folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  1. Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),

  2. Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO),

  3. Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO),

  4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),

  5. Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO),

  6. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO),

  7. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Art. 77Abs. 1 DSGVO).

Sofern Sie mir eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zweck erteilt haben (siehe 02.2.–02.3.), können Sie die erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir bis zum Widerruf vorgenommen haben, bleibt auch nach dem Widerruf rechtmäßig. Über Ihr Recht zum Widerruf und die konkreten Schritte zur Ausübung des Widerrufsrechts werden wir Sie an der Stelle nochmals informierten, an der Sie mir Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilen.

06. VERANTWORTLICHE STELLE UND DATENSCHUTZBEAUFTRAGTE

Verantwortliche Stelle im Sinne des Art. 4 Nr.7 DSGVO

TEJEIRO COACHING

María Lucía Tejeiro
Bismarckstraße 34
20259 Hamburg
Telefon: +49 176 8489 4997
E-Mail:   info@tejeirocoachIing.com

Bei Fragen zum Datenschutz nutzen Sie bitte die folgende E-Mail-Adresse: info@tejeirocoaching.com

oder Tel. +49 176 8489 4997

07. AUFSICHTBEHÖRDE

Wenn Sie Verstöße gegen den Datenschutz erkennen oder vermuten, haben Sie die Möglichkeit, sich an mich (siehe unter 06.) oder eine der zuständigen Aufsichtsbehörden nach Art. 77 Abs. 1 DSGVO zu wenden.

08. GÜLTIGKEIT DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die aktuell geltende Datenschutzerklärung ist die Fassung vom 14.07.2020. TEJEIRO COACHING behält sich vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit sofortiger Wirkung zu ändern.

Es gilt jeweils die aktuellste Fassung der Datenschutzerklärung.